Marburger Konzentrationstraining

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist ein auf Selbstinstruktion basierendes, kognitiv-verhaltenstherapeutisches Training für Vorschul- und Schulkinder im Alter von fünf bis etwa zwölf Jahren.

Es wurde Anfang der 1990er Jahre von dem Marburger Schulpsychologen Dieter Krowatschek entwickelt.

 









Es wird vorwiegend bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung eingesetzt. Das MKT soll den Kindern die Methode der verbalen Selbstinstruktion, sowie grundlegende Arbeitstechniken für den Schul- und Hausaufgabenalltag vermitteln. Weitere Bestandteile sind Entspannungstechniken, etwa durch Autogenes Training, und Verhaltensmodifikation, unter anderem durch positive Verstärkung, zur Verbesserung von Selbsteinschätzung und Selbstkontrolle. Ziel ist eine Veränderung von einem impulsiven hin zu einem reflexiven kognitiven Arbeitsstil.

 

Bei uns findet das MKT entweder im Rahmen der ergotherapeutischen Behandlung oder in Kleingruppen statt.

Die Kosten können von der Krankenkasse übernommen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

www.Marburgerkonzentrationstraining.de

 

 

 

Ein Kurs besteht aus 6 aufeinander aufbauenden Trainingseinheiten, einem Elternabend und einem einzel Elterngespräch.

 

 

Neue Kurse 2018:

 

Vorschüler u. 1.Klasse Do 17.15 - 18.30 Uhr ab Juni Plätze frei
9 - 12 Jahre Do 17.15 - 18.30 Uhr ab September  Warteliste
7 - 8. Jahre Do 17.15 - 18.30 Uhr ab November Plätze frei

 

 
Bitte melden Sie Ihr Kind telefonisch oder per Kontaktformular bei uns an.